Die Highland Kuh

Die Highland Kuh stammt aus Schottland. Heute findet man sie auf der ganzen Welt. Diese urigen Rinder sind trotz ihren beindruckenden Hörner neugierig, ruhig und liebenswürdig. Der Highland Herde gefällt es das ganze Jahr draussen zu verbringen.

Die Highland Kuh kann die Kälte dank einer dicken Haut sowie zwei Schichten Fell gut ertragen. Die Unterschicht isoliert, und die Oberschicht schützt vor der Witterung.

Das Fell kann rötlich-braun, beige, schwarz oder grau-braun sein. Die Highland Rinder haben einen untersetzten und belastbaren Körper, von kurzen aber kräftigen Gliedern getragen. Der Bulle wiegt zwischen 500 und 750 kg, die Kuh wiegt zwischen 400 und 580 kg. Die Rinder essen auf der Weide und Heu.